Weihnachtsgeschenke für Camper

Bald steht wieder die kuscheligste Zeit vor der Tür – Zeit mit den Liebsten. Das Fest der Liebe ist für viele nicht nur eine Zusammenkunft der Familie plus viel freie Zeit. Viele nutzen die Chance, mit individuellen Geschenken einmal Danke zu sagen. Aus diesem Grund haben wir dir einmal die schönsten Weihnachtsgeschenke für Camper zusammengetragen.

Der Omnia-Backofen

Zum Sonntagsfrühstück gehören frisch aufgebackene Brötchen? Die Beschenkten wollen auch im Camper nicht auf den Lieblingsauflauf verzichten? Dann wird es Zeit ihnen einen Omnia Ofen zu schenken. Dieser Ofen ist ein mobiler Backofen ohne eigene Wärmequelle – sprich: du kannst ihn beispielsweise auf den Gaskocher stellen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn man kann alle Gerichte wie in einem herkömmlichen Ofen zu Hause zubereiten.

Hier kannst du ihn kaufen.

Das Multitool

Jeder Camper braucht ab und zu Werkzeug unterwegs. Da die wenigsten Platz für die gesamte Werkzeugkiste haben, empfiehlt es sich, ein Multitool dabei zu haben. Der Beschenkte hat noch keins? Perfekt. Die Auswahl ist riesengroß und du kannst entscheiden, welche Eigenschaften dein Multitool besitzen soll. Ein gutes und vielseitiges Produkt ist der Surge von Leatherman. Es hat die folgenden Tools: Spitzzange, normale Zange, auswechselbarer Drahtschneider, auswechselbarer Hartdrahtschneider, Kabelschneider, Crimpzange, Abisolierklinge, 420HC-Messer, 420HC-Wellenschliffmesser, Säge, Schere mit Federbetätigung, Ahle mit Öhr, Lineal (19 cm), Dosenöffner, Kapselheber, Holz-/Metallfeile, diamantbeschichtete Feile, Klingenwechsler, großer Bithalter I, großer Schraubendreher, kleiner Schraubendreher. Aber schau dich in Ruhe um und finde das passende Tool für jedes Budget:

Hier findest du eine Auswahl verschiedener Multitools.

Der E-Book-Reader

Der oder die zu Beschenkende ist eine Leseratte durch und durch und liest noch immer dicke Bücher? Schenke ihr doch einen E-Book-Reader. So Platz im Wohnwagen gespart und die Beschenkte kann die verschiedensten seiner Lieblingsbücher mitnehmen und sogar im Bus lassen, wenn er sie später noch einmal lesen möchte. Gerade im Urlaub hat man doch immer viel Zeit zum Lesen.

Hier kannst du den Reader von Thalia kaufen.

Die Stirnlampe

Als Campender ist man immer und jederzeit in der Natur unterwegs. Ob Sommer oder Winter, irgendwann wird es immer dunkel und man benötigt ein Leuchtmittel um sich zurecht zu finden. Wenn man dann noch die Hände frei hat, ist das doch perfekt. Eine Stirnlampe lässt einen nie im Dunkeln stehen und ermöglicht das entspannte Wandern durch die Nacht mit freien Händen. Schau dich um, die Lampen gibt es in verschiedenen Preiskategorien, Helligkeiten und Qualitäten. Du findest für jeden etwas, ob Hobbycamper und nachtaktiver Wanderer.

Hier findest du eine Auswahl an Stirnlampen.

Die magnetischen Weingläser

In unterschiedlichen Regionen gibt es viele verschiedene Getränke und gerade im Süden testen sich viele Weinliebhaber durch das Angebot der Region. Eventuell nutzt man sogar das Angebot auf einem Weingut zu übernachten.  Nun hat man diese gute Flasche Wein gekauft und möchte nicht auf den Genuss aus einem richtigen Kristallglas verzichten, denn Wein aus dem PET-Glas schmeckt einfach nicht. Jedoch birgt ein Glas immer die Gefahr kaputt zu gehen, erst recht, wenn man auch noch auf schiefem Untergrund parkt. Dafür wurden magnetische Weingläser entwickelt. Du kannst einfach Pads als Untersetzer auf deinen Oberflächen anbringen und dort das Weinglas abstellen und es wird selbst während der Fahrt an Ort und Stelle bleiben. P.S.: es gibt auch Bier- oder Wassergläser.

Hier findest du die Gläser.

Camping ist dein Leben? Dann trage dich jetzt für den Newsletter ein!

Du bekommst regelmäßige Updates zu unsere Camps, wir stellen dir Geheimtipps vor, die du unbedingt gesehen haben musst und teilen mit dir wertvolle Infos rund ums Camping!

Weitere Artikel

Gastgebende

Warum du Wintercamping anbieten solltest

Du bist bereits Gastgeber bei uns oder möchtest dein Grundstück als Campingfläche anbieten, denkst aber, dass keine Gäste im Winter campen wollen? Falsch gedacht. Es gibt tatsächlich einige „Verrückte“, die auch bei Minusgraden mit dem Wohnmobil verreisen. Standheizung und Co machen es heutzutage möglich und es ist nicht weniger schön.

Tipps & Tricks

Worauf du achten musst, wenn du im Herbst verreist

Die Temperaturen sinken und deine Camping-Lust hält noch immer an? Das können wir sehr gut verstehen, denn uns geht es nicht anders. Mit ein paar Veränderungen deiner Denkweise und der Planung deines Trips kannst du auch starten, wenn es schon etwas kälter ist und das Wetter nicht mehr sommerlich ist. Eins lass dir gesagt sein: es macht nicht weniger Spaß!

© Pop-Up Camps GmbH, Sämtliche Rechte vorbehalten.