Weihnachten im Camper? So wird’s schön

Das Fest der Liebe steht bevor und auch das ist kein Grund für dich auf deinen Camper zu verzichten? Oder gehörst du zu jenen Menschen, die gerade an Weihnachten im Wohnmobil auf der Straße sein wollen? Wie man es dreht und wendet: Weihnachten im Camper ist kein Grund es weniger gemütlich oder schön zu haben. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, wie dein Weihnachten unterwegs besonders schön wird.

Fahr an schöne Orte

Bevor wir zu den kitschigen Dingen kommen, ist es doch erst einmal ratsam, dass du dich für einen Ort entscheidest. Hast du schon einmal in den Bergen Weihnachten verbracht? Du kannst z.B. hier übernachten. Oder was hältst du von der See? Bei uns kannst du dir auch Stellplätze am Wasser sichern. Fahr doch einmal an einen Ort, der neu für dich ist. Du hast an den Feiertagen viel Zeit, die neue Umgebung zu entdecken.

Triff dich mit Gleichgesinnten

Damit du die Feiertage nicht alleine verbringen musst, sondern mit Anderen die Abende ausklingen lassen kannst, finde heraus, wer ebenfalls unterwegs ist. Frage in Facebook-Gruppen oder kontaktiere deine Bekannten. Vielleicht fragst du auch deine Freunde, ob jemand Lust hat, dich zu begleiten. Was spricht denn dagegen, Weihnachten einmal ganz anders zu verbringen? Eben: nichts.

Dekoriere deinen Camper

An Weihnachten gehört nicht nur die Geselligkeit dazu, auch die Dekoration macht die Zeit so gemütlich. Zu Hause hat man meist einen geschmückten Weihnachtsbaum stehen. Baum im Bus? Klar, im Kleinformat geht das? Du kannst auch Lichterketten und Girlanden aufhängen. Lass deiner Kreativität freien Lauf und schmücke deinen Bus ganz wie dein Heim.

Koche dir ein Festtagsmenü

Ein weihnachtliches Menü kannst du dir auch im Camper zaubern. Kennst du den Brauch, an Heiligabend Kartoffelsalat zu essen? Diesen kannst du super daheim vorbereiten oder sogar unterwegs zubereiten. Ein leckeres Kartoffelgulasch im weihnachtlichen Stil kannst du zum Beispiel aus Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika, Sauerkraut und Sojageschnetzeltem machen. Kaufe noch passierte Tomaten und etwas Brühe und schon wird es das perfekte Mahl. Kleiner Tipp: Damit es kräftig und herzhaft schmeckt, koche die Sojaschnetzel in etwas Brühe weich, ehe du sie etwas abtupfst und dann scharf in einer Pfanne anbrätst. So entwickeln sie ein besonderes Aroma und runden den Gesamtgeschmack ab, wenn du sie dem Gulasch beifügst.

Guten Appetit & ein schönes Weihnachtsfest!

Camping ist dein Leben? Dann trage dich jetzt für den Newsletter ein!

Du bekommst regelmäßige Updates zu unsere Camps, wir stellen dir Geheimtipps vor, die du unbedingt gesehen haben musst und teilen mit dir wertvolle Infos rund ums Camping!

Weitere Artikel

Allgemein

Im Schnee festgefahren? Was tun?

Es kennt bestimmt jeder: du fährst los, auf einmal schneit es und du bist entweder eingeschneit oder hast dich auf bereits gefallenem Schnee festgefahren. Wenn du mit dem Auto oder Wohnwagen über Schnee fährst, wird dieser komprimiert und oft fest gepresst. So kommt es nicht selten vor, dass du dich selbst einbuddelst und durch die glatte Oberfläche nicht mehr herauskommst. Doch was kann man da tun? 

Allgemein

Weihnachtsgeschenke für Camper

Bald steht wieder die kuscheligste Zeit vor der Tür – Zeit mit den Liebsten. Das Fest der Liebe ist für viele nicht nur eine Zusammenkunft der Liebsten und freie Zeit. Viele nutzen die Chance mit individuellen Geschenken einmal Danke zu sagen. Aus diesem Grund haben wir dir einmal die schönsten Weihnachtsgeschenke für Camper zusammengetragen.

© Pop-Up Camps GmbH, Sämtliche Rechte vorbehalten.