Urlaub auf dem Land – was diesen Trend ausmacht

Da „normale“ Campingplätze immer unattraktiver werden und viele Reisende auf Individual-Camping zurückgreifen, haben wir uns gefragt, warum Camping auf dem Land überhaupt so beliebt ist. Welche Vorteile hat es, diese Stellplätze aufzusuchen und dort zu campen? Zudem haben wir auch einen Stellplatzbetreiber auf dem Land interviewt.

Was ist so besonders daran?

Viele Camper suchen gerade jetzt nach Alternativen zum klassischen Campingplatz-Camping. Gezielt wird nach einsamen und individuellen Übernachtungsmöglichkeiten geforscht. Camping erlebt derzeit einen Wandel. Wenn früher das Wohnmobil auf dem Zeltplatz abgestellt wurde, wird heute jeder Tag an einem anderen Ort verbracht. Die Möglichkeit allein und ungezwungen auf einem großen Hof zu nächtigen, überzeugt die meisten Camper. Wenn es dann noch möglich ist, zum Frühstück frische Eier aus dem Hühnerstall zu erwerben, mittags Reitunterricht für die Kinder zu buchen und abends den freien Blick auf den Sonnenuntergang über dem Feld zu genießen, ist der Tag rundum perfekt. Urlaub auf dem Bauernhof bietet Entspannung für Erwachsene und Spaß für Kinder. Die ganze Familie ist versorgt und genau deshalb wird diese Form des Verreisens in letzter Zeit häufig gewählt und gebucht.

Urlaub bei Luisa Alms

Gastgeberin Luisa Alms und ihre Familie wohnen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Veerßen, einem Vorort der wunderschönen Stadt Uelzen. Sie erzählt, warum sie Gastgeberin geworden ist und was Gäste in ihrem Pop-Up Camp erwartet.

Gemeinsam mit drei weiteren Landwirten baut Familie Alms Kartoffeln, Getreide und Zuckerrüben an. Daneben betreibt Luisa zusammen mit einer zweiten Tagesmutter eine Großtagespflegestelle für Kindergartenkinder, die in der Woche täglich ihren Hof besuchen, um die Tiere zu versorgen oder auf den Feldern oder im Wald den Tag zu verbringen.

„Meine Familie und ich reisen selbst gern mit unserem Bulli durch Deutschland. Als wir von Pop-Up Camps gehört haben, wollten wir auch sofort Platz für Gäste schaffen.“ erinnert sich die vierfache Mutter. „Ich bin sehr gerne Gastgeber und zusammen mit unseren Kindern haben wir unser kleines Hühnerhaus zum Bioklo umgebaut, das hat sehr viel Spaß gemacht.“

Luisa möchte ihren Gästen die moderne Landwirtschaft näherbringen und ihre Sinne für gute Lebensmittel schärfen – und wo geht das besser als direkt auf ihrem Hof. Camper bekommen Gemüse aus dem Garten, Kartoffeln vom Feld und frische Eier aus dem Hühnerstall. Hofhund Alma begrüßt vor allem die Kinder liebevoll und ist immer dabei. „Zudem haben wir Ziegen, ein Pony und Laufenten, die die Gäste gerne besuchen dürfen.“

In ihrem Pop-Up Camp können sich Camper so richtig entspannen und erholen, denn weit und breit sind keine Nachbarn zu sehen oder zu hören. „Bei gutem Wetter haben Camper einen grandiosen Blick auf unsere Felder und den Sonnenuntergang“ schwärmt Luisa. Ein kleiner Fluss bietet die Gelegenheit zum Kanu und SUP fahren und an einer seichten Stelle können sogar Kleinkinder das Wasser durchqueren. Mit dem Fahrrad erreicht man schnell den schönen Hunderwasserbahnhof des berühmten Künstlers Friedensreich Hundertwasser, das Museumsdord in Hösseringen oder die Badeseen in Oldenstadt.

Ihr möchtet auf Luisas Hof Urlaub machen? Hier geht’s zur Buchung: Landidyll mit WeitblickFür Gäste ohne Bulli bietet die junge Familie gegen Aufpreis ein großes Bell Tent mit 5m Durchmesser an:

Ihr habt auch eine schöne Fläche und möchtet euch ein paar Euro dazuverdienen? Dann werdet jetzt selbst Gastgeber bei Pop-Up Camps und vermietet euren Garten, Hof oder Platz am See.

Camping ist dein Leben? Dann trage dich jetzt für den Newsletter ein!

Du bekommst regelmäßige Updates zu unsere Camps, wir stellen dir Geheimtipps vor, die du unbedingt gesehen haben musst und teilen mit dir wertvolle Infos rund ums Camping!

Weitere Artikel

Allgemein

Mini Camper vs. Maxi Camper – eine Entscheidungshilfe

Vor der Anschaffung deines Campers fragst du dich sicher: was brauche ich – was will ich – was macht Sinn? Ich möchte möglichst viel Fläche und Komfort oder unentdeckt und minimalistisch unterwegs sein? Möchte ich praktisch reisen oder am liebsten auf keinen Luxus verzichten? Wenn du diese Fragen für dich schon beantwortet hast – umso besser!

Allgemein

4 Arten Wäsche zu waschen im Wohnmobil

Du fährst länger in den Urlaub und weißt nicht, wie du so viel Kleidung mitnehmen sollst? Deine Kleiderschrank-Kapazitäten sind ausgeschöpft oder du bist mit deiner 4-köpfigen Familien für 3 Wochen unterwegs und die Klamotten würden euer gesamtes Wohnmobil füllen?

© Pop-Up Camps GmbH, Sämtliche Rechte vorbehalten.