Camping an der Ostsee.

Wache auf und atme die Meeresluft. Genieße Deinen Tag am Strand
und schlafe auf Deinem individuellen Pop-Up Camps-Stellplatz.

Für Anderscamper.

Du möchtest an der Ostsee campen? Dein Plan ist möglichst individuell zu übernachten und Dir nicht das Waschhaus mit Hunderten anderen Campern teilen? Buche bei Pop-Up Camps und sichere Dir Deinen Stellplatz abseits des Mainstreams.

Deine Stellplätze an der Ostseeküste.

Finde Dein Camp mit besonderer Atmosphäre. Wähle aus Hunderten von Pop-Up Camps Deinen Lieblingsplatz.

Deine Stellplätze an der Ostseeküste.

Finde Dein Camp mit besonderer Atmosphäre. Wähle aus Hunderten von Pop-Up Camps Deinen Lieblingsplatz.

Das Konzept Pop-Up Camp.

ISO_WoMo_01

Besondere Orte

Wir bringen Dich an Orte, die in keinem Campingführer stehen und die das “Vanlife” erst Vanlife werden lassen: Weniger Schranke, mehr Erlebnis.

ISO_People_cut

Gute Leute

Nachhaltigkeit, Sharing- und Peer-to-Peer-Ideen sind die Substanz von Pop-Up Camps. Du triffst hier gestalterische Menschen, denen das gefällt.

Cut_ISO_Hängematte_rot

Gelebter Minimalismus

Pop-Up Camps kommen – und sie gehen wieder. Mal größer, mal kleiner: Mit ihrem Minimalismus überraschen Sie dich immer wieder auf’s Neue.

Daher kennst Du uns.

Klicke auf das entsprechende Bild um auf den Beitrag zu gelangen.

Warum an der Ostsee campen?

Camping an der Ostsee ist für die meisten etwas ganz Besonderes. Man wacht morgens auf und ist den schönsten Dünenlandschaften nahe, an kilometerlangen Stränden oder schönen Seebädern, die mit ihren Seebrücken zum Verweilen einladen. Nicht umsonst sind die Campingplätze an der Ostsee bei uns die meistgesuchten Camps.

Worauf wartest Du noch? Die Ostseeküste bietet Dir alles, was Du für einen perfekten Campingurlaub brauchst. Die Küste bietet Dir landschaftlich große Abwechslung. Du kannst von Puderzucker-Sandstrand und türkisem Wasser über Steilküsten und Kreidefelsen alles erleben: Hier muss man sich in diese unglaubliche Natur verlieben. Wem das zu langweilig ist, der kann eines der vielen Ostseebäder besuchen und an der Promenade spazieren gehen. Die meisten dieser Ostseebäder laden mit ihren Seebrücken nur so zu endlosen Spaziergängen ein. Camping an der Ostsee ist Abwechslung pur. 

Doch welche sind die schönsten Orte an der Ostsee? Wo lohnt es sich hinzufahren? Wir können Camping auf dem Darss, in Kühlungsborn, auf Fehmarn, in Timmendorf oder auf Rügen empfehlen. Natürlich heißt das nicht, dass Camping nicht auch an anderen Orten an oder nahe der Ostsee stattfinden kann.

Dass Du auf Deinen Hund während des Campingurlaubs an der Ostsee nicht verzichten möchtest, verstehen wir zu gut. Das ist an der Ostsee auch überhaupt nicht notwendig. Die meisten Plätze von uns akzeptieren Deinen Vierbeiner. Bei den Stränden informierst Du Dich am Besten vor Ort, ob Du Deinen Hund mitnehmen darfst. Oft ist das in der Nebensaison unproblematisch und ihr könnt gemeinsam euer Abenteuer genießen. 

Solltest Du während des Campings keine Lust auf Kochen haben, so warten einige kulinarische Highlights, wie zum Beispiel viele Fischrestaurants mit fangfrischem oder selbst geräuchertem Fisch auf Dich. Lass Dir das auf gar keinen Fall entgehen. Worauf wartest Du? Komm an die Ostseeküste und verbringe Deinen Urlaub zwischen Rügen und Flensburg und buche Deinen Stellplatz bei Pop-Up Camps.