Im Schnee festgefahren? Was tun?

Du hast es bestimmt schon selbst erlebt: du fährst los, auf einmal schneit es und du bist entweder eingeschneit oder hast dich auf bereits gefallenem Schnee festgefahren. Wenn du mit dem Auto oder Wohnwagen über Schnee fährst, wird dieser komprimiert und oft fest gepresst. So kommt es nicht selten vor, dass du dich selbst einbuddelst und durch die glatte Oberfläche nicht mehr herauskommst. Doch was kann man da tun? 

Sorge für den Ernstfall vor

Du kennst das oben beschriebene? Dann vergiss nicht, dass du für deinen nächsten Trip die passenden Utensilien einpackst. Du weißt ja sicher, dass deine Reifen auf Schnee einfach nur durchdrehen. Du brauchst also Grip. Diese kannst du durch solche Traktionshilfen erzielen. Packe sie im Winter am besten immer in dein Fahrzeug. Solltest du sie nicht dabei haben, kannst du versuchen deine Fußmatten oder eine Fußmatte zu nutzen. 

Packe auch immer einen Spaten ein. Ein Klappspaten kann klein zusammengefaltet werden und im Ernstfall eine echte Hilfe sein.

Was ist also zu tun?

Zunächst einmal solltest du Ruhe bewahren.  Überprüfe dein Fahrzeug anschließend von außen. Wenn Schnee in den Auspuff gedrungen ist, solltest du ihn mit der Hand entfernen. Versuche dann die Reifen und alles drumherum von Schnee zu befreien. Dazu hast du deine Schaufel dabei. Beseitige zunächst den Schneehügel, den die Räder überwinden müssen. Wenn du den Schnee nicht komplett entfernt bekommst, kommen jetzt unsere Helfer zum Einsatz. Gib den Rädern Halt und lege die Traktionshilfen vor die Reifen. Deaktiviere dann die elektronischen Helfer wie Stabilitätsprogramm (ESP) oder die Antriebsschlupfregelung (ASR).

Nun steigst du ins Auto und holst es hoffentlich dort raus. Gibt beim Anfahren wenig Gas und versuche es, wenn nötig, im zweiten Gang. Durch den höheren Drehmoment drehen die Räder nicht so schnell durch. Lass dich leicht nach vorn und hinten wippen – das hilft beim Herausfahren.

Sollte das nicht geklappt haben, hilft nur noch der Pannenhelfer oder ein Nachbar, der kräftig mit anschiebt oder dich mit einem Abschleppseil aus dem Schnee herauszieht.

Camping ist dein Leben? Dann trage dich jetzt für den Newsletter ein!

Du bekommst regelmäßige Updates zu unsere Camps, wir stellen dir Geheimtipps vor, die du unbedingt gesehen haben musst und teilen mit dir wertvolle Infos rund ums Camping!

Weitere Artikel

Allgemein

Pop Up Camps wird Teil von Campspace

Vor über 2 Jahren sind wir mit einer neuartigen und grandiosen Idee auf die Reise gegangen und haben Pop-Up Camps gegründet. Wir hatten bzw. haben

Allgemein

Die besten Omnia-Rezepte für unterwegs

Kennst du schon den Omnia-Backofen für den Camper? Nein? Dann wird es Zeit. Mit ihm kannst du so viele Dinge backen, fast wie zu Hause. Du musst nicht auf frisch aufgebackene Brötchen verzichten. Du bist zu einem Geburtstag eingeladen? Zaubere schnell einen Kuchen und bring ihn mit. Mit dem Omnia ist das alles kein Problem mehr. 

© Pop-Up Camps GmbH, Sämtliche Rechte vorbehalten.